Next page →

Urlaubsplanung 2016 steht

März – Berlin

Mai/Juni  – Italien

Juli – Ostsee

August/September – Italien

Oktober – Nordsee

Gar nicht so einfach mit 2 großen Hunden die passenden Lokalitäten zu finden die dann auch noch bezahlbar sind. Witzig sind dann folgende Angebote: „Hunde sind herzlich willkommen bzw. Hunde sind erwünscht!“ Bei Nachfragen ist dann höchstens ein Hund erlaubt mit maximaler Höhe von 35 cm. Spezielle Hundeurlaubsportale haben Preise die einen schwindlig machen.

Nach langem Suchen hab ich dann aber doch passende Urlaubsregionen und auch Unterkünfte gefunden.

Kriterium Nr. 1 Zwei große Hunde erlaubt

Kriterium Nr. 2 umzäunter Garten. Leider in vielen Portalen als  Filter in der Suche überhaupt nicht vorhanden.

Kriterium Nr. 3 Kein Leinenzwang bzw. hundefreundliche Strandabschnitte oder spezielle Hundeanlagen ohne Leinenzwang.

Absoluter Favorit ist für uns ein Haus in Meldorf, in denen die Hausbesitzer ausdrücklich nur an Hundebesitzer vermieten!

Traumhaus mit eingezäuntem Garten und sämtlichem Luxus.

Ich werde auf jeden Fall berichten.

 

 

 

Gassigehen mit Kamera-Frau

K-Dsc_0464

K-Dsc_0467

K-Dsc_0466

Chinesisches Neujahrsfest am 8.2.2016

Also ich fang das Jahr 2016 einfach nochmal an!

Es kann nur besser werden!

Glück bringend

  • Öffnen von Fenstern und Türen, um das Glück während des Festes hereinzulassen.
  • Licht in der Nacht brennen zu lassen, um dem Glück den Weg ins Haus zu leuchten und böse Geister abzuschrecken.
  • Süßes Essen, um das neue Jahr zu süßen.
  • Das Haus für das neue Jahr zu putzen, damit das Glück gleich am ersten Tag Platz findet.
  • Was am ersten Tag des neuen Jahres passieren wird, reflektiert das kommende Jahr. So wird gerne am ersten Tag gespielt.
  • Ein neues Paar Hausschuhe, welches im alten Jahr gekauft und seit dem ersten Tag getragen wird, bedeutet altes Reden und Gerüchte von sich abzustreifen.
  • In der Nacht vor dem neuen Jahr soll man sich in Pampelmuse-Blätter baden, da es Gesundheit im neuen Jahr bringen soll.
  • Das Berühren der weißen Flecken eines chinesischen Glückshundes (Chinese Foo Dog) in der Neujahrsnacht soll das ganze Jahr lang Glück bringen.

Unglück bringend

  • Neue Schuhe während der Neujahrestage zu kaufen soll Unglück bringen, da das Wort für Schuh (鞋子, xiézi) das  Wort für schlecht, böse und ungesund (, xié) ist.
  • Die Haare während der Festlichkeiten zu schneiden bringt Unglück, da das Wort Haar ( / , ) homophon mit dem Wort für Wohlstand ( / , ) ist und man sich diesen wegschneiden würde.
  • Den Boden am ersten Tag zu kehren, bedeutet das Glück wegzukehren.
  • Über Tote zu sprechen ist ein Tabu und gilt als unheilvoll.
  • Bücher während der Festlichkeiten zu kaufen bedeutet Unglück, weil das Wort Buch ( / , shū) homophon mit dem Wort Verlieren ( / , shū) ist.
  • Weiße oder schwarze Kleidung sollte vermieden werden, da Schwarz die Farbe des Unglückes und Weiß die Beerdigungsfarbe ist.

Quelle: Wikipedia

Festa della Befana a Venezia

Felice anno nuovo

Cosa mi auguro per il nuovo anno?
Mi auguro di incontrare persone che mi aiutino a crescere.
Ho ancora tanto da imparare.
Mi auguro che ci sia gente capace vedere e prendere il meglio da me senza succhiare l’anima. Ho tanto da dare.

Mi auguro di incontrare persone che non abbiano voglia di fare i maestri.
Mi auguro di trovare qualcuno che sappia ascoltare anche il battito d’ali a distanza di chilometri.
Qualcuno che non viva nel proprio mondo e misuri tutto con i suoi parametri.

Mi auguro di essere argine e di incontrare qualcuno che rimanendo fiume sia capace di essere mare.

Cosa mi auguro?

Mi auguro di sorridere un po‘ di più e poterlo donare a chi se lo merita.
Mi auguro di non essere più stanco e svegliarmi presto la mattina, ma non per andare a lavoro, per respirare la giornata.
Mi auguro di essere più egoista e di incontrare meno egoisti. Almeno siamo pari!

Mi auguro di stringere una mano e arrivare a sentire il battito del suo cuore.

Mi auguro che se ne vadano in ferie la mia malinconia, la nostalgia, la tristezza, l’autocritica, il pessimismo e la mia inquietudine. E pure un po‘ di sfiga!
Che tornino a lavoro il mio ottimismo, l’ironia, la simpatia,
la creatività, la fiducia e la forza.

Mi auguro di tirare fuori dal sacco, gli auguri migliori di quelli mai fatti, mai pensati o mai sognati da regalare ad ognuno
di noi e augurare…“Che tu sia felice.“
(M.Veroli)

Dsc_1925_hf

 

Fürs neue Jahr

Feuerwerk!

Next page →